Selbstreflexion ist für eine erfolgreiche Promotion von großer Bedeutung. (Bild: TUM-GS)
Selbstreflexion ist für eine erfolgreiche Promotion von großer Bedeutung. (Bild: TUM-GS)

Warum promovieren?

Was ist eine Promotion?

Promotionen können sehr unterschiedlich aussehen. Je nach Fachrichtung und Umfeld variieren sie hinsichtlich Dauer und Struktur deutlich. 

Zwei Dinge sind jedoch fächerübergreifend immer gefordert: Zum einen erbringen Promovierende eine eigenständige Forschungsleistung. Zum anderen muss die Promotion zu einem Erkenntnisfortschritt im jeweiligen Fach führen. 

Das Thema ihrer Dissertation entwickeln Promovierende meist gemeinsam mit ihrer/m Betreuer/in, der/die sie in ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützt. In den meisten Fächern dauert eine Promotion 3-4 Jahre, während derer Promovierende in die akademische Arbeit an ihrer Hochschule und in Diskussionen mit der internationalen Fachöffentlichkeit eingebunden sind.

Die Promotion wird mit der Verteidigung und der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse abgeschlossen. Wer dies erfolgreich durchlaufen hat, bekommt das begehrte "Dr." vor dem Namen - je nach Fachrichtung mit einem entsprechenden Zusatz (wie bspw. Dr. rer. nat., Dr.-Ing., oder Dr. rer. pol.). 

Soll ich promovieren?

Eine Promotion ist in der Regel Grundvoraussetzung für eine Karriere in der Wissenschaft. Doch auch für Industrie und andere Berufsfelder kann eine Promotion von Vorteil sein, wenn gleich sie hier nicht zwingend erforderlich ist. 

Hauptmotivation sollte Ihre Begeisterung für die Wissenschaft und Ihr Spaß an der Forschung sein. Nur wegen des Titels oder weil Ihre Familie es von Ihnen erwartet, sollten Sie sich nicht an eine Promotion wagen.

Eine Promotion ist in den meisten Disziplinen ein mehrjähriges Projekt, das Motivation und Durchhaltevermögen verlangt. Neben Fach- und Methodenkenntnissen sind ein ausgeprägtes Interesse am Forschungsgegenstand, gutes Zeitmanagement und ein hoher Grad an Eigenständigkeit entscheidend für den Erfolg der Promotion.

Wenn Sie entschieden haben, dass eine Promotion das Richtige für Sie ist, dann bietet Ihnen das TUM-Modell die besten Bedingungen für Ihre Promotion.