Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Promotion zu finanzieren (Bild: TUM-GS)

Finanzielle Förderungen der TUM-GS

Die TUM Graduate School bietet Ihnen finanzielle Unterstützung für Auslandsaufenthalte. Zudem gibt es Kurzzeit-Stipendien zur Überbrückung schwieriger Situationen am Beginn oder Ende der Promotionsphase.

Die TUM-GS bietet keine Promotionsstipendien oder Anstellungsverhältnisse. Allgemeine Informationen rund um die Grundfinanzierung Ihres Promotionsvorhabens an der TUM finden Sie auf den Seiten für Bewerber/innen.

Zu Beginn der Promotion

Überbrückungsstipendium

Das TUM-GS Überbrückungsstipendium unterstützt herausragende TUM Masterabsolvent/innen, die eine Promotion an der TUM durchführen werden. Das Stipendium ist eine finanzielle Unterstützung in der Zeit zwischen Beginn der wissenschaftlichen Forschungsarbeit unmittelbar nach Masterabschluss und dem Beginn der eigentlichen Promotionsfinanzierung. Bei der Auswahl von Bewerber/innen wer-den neben leistungsbezogenen Kriterien auch ein deutliches außerfachliches Engagement, z.B. im sozialen Bereich berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen, Personen mit Migrationshintergrund sowie Personen mit besonderen persönlichen Umständen werden besonders begrüßt. 

Die Höhe des Stipendiums beträgt 1.000 Euro/Monat, zzgl. einer Familienzulage von 150 Euro/Monat pro Kind. Das Stipendium wird für max. 3 Monate vergeben.

Der/die Bewerber/in sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • innerhalb der letzten 6 Monaten einen überdurchschnittlichen Master an der TUM erworben haben bereits
  • eine Betreuungszusage eines/r TUM Professors/in haben
  • bereits eine Zusage einer Anstellung als wissenschaftiche/r Mitarbeiter/in an der TUM oder eine Sti-pendienzusage haben
  • sich als reguläre/r Promovierende/r an der TUM in der Promotionsliste eintragen wollen (d.h. keine Gastpromotion)

Bewerbungen können zweimal im Jahr eingereicht werden: 30. Juni (Förderungsbeginn im Herbst/Winter) und 31. Januar (Förderungsbeginn im Frühjahr/Sommer). Sie können das Antragsformular hier herunterladen.

Weitere Informationen zum Überbrückungsstipendium sowie den Bewerbungsunterlagen finden Sie im Infoblatt TUM-GS Bridge Financing Grant

Während der Promotion

TUM-GS Förderungen für Auslandsaufenthalte

Die TUM-GS fördert die internationale und interkulturelle Zusammenarbeit in der Forschung und den Aufbau globaler Netzwerke. Hierbei bietet die TUM-GS ihren Mitgliedern eine Reihe von Internationalisierungsförderungen an. Einen Überblick über Finanzierungsmöglichkeiten für Auslandsaufenthalte finden Sie im Menüpunkt "Internationalisierung" unter "Auslandsaufenthalte". 

Initiative Grant

Eigeninitiative, interdisziplinäre Zusammenarbeit und Sozialkompetenz sind gefragte Eigenschaften von TUM Absolvent/innen, die sich auf Fach- und Führungspositionen bewerben. Die TUM Graduate School fördert diese Kompetenzen mit dem neuen Initiative Grant, der finanzielle Unterstützung bei der Organisation von interdisziplinären Doktorandentagungen o.Ä. sowie von Doktorandeninitiativen und sozialen Projekten ermöglicht.

Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Art der Veranstaltung, beträgt aber max. 2.000 EUR pro Maßnahme.

Der formlose Antrag auf Förderung ist von mind. zwei Promovierenden der TUM aus verschiedenen Disziplinen und Fakultäten zu stellen. Im Antrag soll auf den Hintergrund der Maßnahme, die Art und den Umfang, die Zielgruppe, sowie den zu erwarteten Impact bzw. die Zielsetzung eingegangen werden. Des Weiteren ist im Antrag zu erläutern, wie die beantragte Förderung eingesetzt werden soll. Kontakt: Frau Kathrin Schmidt (schmidtk@zv.tum.de).

STIBET Lehrassistenzen (nur für internationale Promovierende)

Im Rahmen einer Lehrassistenz werden Promovierende als wissenschaftliche Hilfskräfte am entsprechenden Lehrstuhl mit bis zu 5 Stunden pro Woche für maximal 6 Monate eingestellt. Der Lehrstuhl ist für den gesamten Einstellungsprozess verantwortlich, lediglich die Finanzierung der Anstellung wird durch die TUM-GS/DAAD übernommen.

Weitere Informationen und Antragsunterlagen können Sie im Menüpunkt "Beratung und Servicestellen" unter "DAAD STIBET" finden. 

Am Ende der Promotion

Degree Completion Grant

Mit der TUM Graduate School Abschlussförderung unterstützt die TUM-GS Promovierende aller Fachrichtungen in der Endphase der Promotion. Mit der Förderung sollen insbesondere Promovierende unterstützt werden, deren Promotion sich aufgrund von Schwangerschaft, Elternzeit, Kindererziehung, schwerer chronischer Erkrankung/Beeinträchtigung, Pflege von Angehörigen oder ehrenamtlichem Engagement verzögert hat.

Die TUM-GS Abschlussförderung beträgt 1.200 Euro für drei Monate. Hierbei wird zwischen Promovierenden mit und ohne TUM-Anstellung unterschieden:

Promovierende mit TUM-Anstellung

  • Vertragsverlängerung bis zu drei Monate: Die TUM-GS co-finanziert die Vertragsverlängerung (i.d.R. mind. 50% TV-L E13) mit bis zu 1.200 EUR pro Monat für max. drei Monate. Der Differenzbetrag ist vom Lehrstuhl/der Fakultät zu übernehmen.
  • Vertragsverlängerung bis zu sechs Monate: Die TUM-GS co-finanziert die Vertragsverlängerung (i.d.R. mind. 50% TV-L E13) mit bis zu 600 EUR pro Monat für max. sechs Monate. Der Differenzbetrag ist vom Lehrstuhl/Fakultät zu übernehmen.

Promovierende ohne TUM-Anstellung (z.B. Stipendiat/innen)

  • Stipendien bis zu drei Monate: Das Stipendium i.H.v. 1.200 EUR/Monat wird für max. drei Monate vergeben.
  • Stipendien bis zu sechs Monate: Im Rahmen einer Co-Finanzierung durch den Lehrstuhl/die Fakultät kann ein Stipendium i.H.v. 1.200 EUR/Monat für bis zu sechs Monaten beantragt werden. Hierbei übernimmt die TUM-GS 600 EUR/Monat. Die übrigen 600 EUR sind vom Lehrstuhl/der Fakultät zu übernehmen.

Weitere Informationen zur TUM-GS Abschlussförderung sowie die Antragsunterlagen finden Sie im Menüpunkt "Familie & Diversity" unter "Finanzielle Unterstützung".  

STIBET Abschlussbeihilfe (nur für internationale Promovierende)

Im Rahmen des Stipendien- und Betreuungsprogramm (STIBET), finanziell gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), bietet die TUM-GS für internationale Promovierende der TUM die Möglichkeit einer Abschlussbeihilfe an:

Internationale Promovierende, die über keine reguläre Finanzierung für die letzten Monate der Promotion verfügen, können sich für eine Abschlussbeihilfe bewerben. Die Abschlussbeihilfe beträgt 500 EUR für maximal 2 Monate.

Weitere Informationen und Antragsunterlagen können Sie im Menüpunkt "Beratung und Servicestellen" unter "DAAD STIBET" finden.