Promovierende mit Weltkarte (Bild: TUM-GS)

Internationalisierung

Wissenschaft und Forschung sind heute mehr denn je international. Die TUM fördert daher die frühzeitige internationale und interkulturelle Zusammenarbeit in der Forschung und den Aufbau persönlicher und institutioneller Netzwerke.

Auslandsaufenthalte

Die TUM-GS bietet Promovierenden eine finanzielle Unterstützung für Forschungsaufenthalte im Ausland, die Teilnahme an internationalen Konferenzen und Fachtagungen. [mehr]

EuroTech Universities Alliance

Die TUM ist Mitglied der EuroTech Universities Alliance, einer strategischen Partnerschaft von vier führenden technischen Universitäten Europas. Promovierende profitieren von erweiterten Austauschmöglichkeiten. [mehr]

GlobalTech Universities Alliance

Die GlobalTech-Allianz wurde 2009 gegründet und ist ein weltweites Netzwerk von zehn der besten technischen Universitäten. Die Mitgliedsuniversitäten kommen aus acht Ländern und vier Kontinenten. [mehr]

TUM-UQ Research Exchange

Im Rahmen des Research Exchange Programms zwischen der University of Queensland (UQ) in Australien und der TUM können Promovierende einen 3 bis 12-monatigen Forschungsaufenthalt an der UQ absolvieren. [mehr]     

Israel - TUM Summer School

Die interdisziplinäre "Israel-TUM Summer School in the Alps" lädt einmal im Jahr Promovierende dazu ein, Themen an der Schnittstelle von Digitalisierung und Lebenswissenschaften zu diskutieren und bearbeiten. [mehr]