anticache

Begegnungszonen: Förderung interdisziplinärer Veranstaltungen in den Naturwissenschaften

11.04.2017

Interdisziplinäre Forschung braucht Kommunikation und passende Netzwerke.


Mit dem Programm Begegnungszonen unterstützt die Joachim Herz Stiftung Veranstaltungen für junge Naturwissenschaftler. Das Ziel: Sie sollen neue Arbeitsweisen und -methoden kennenlernen und gleichzeitig neue Kontakte knüpfen.

  • Deadline: 15. Juni 2017
  • Förderzusage: spätestens Ende Oktober 2017

Alle relevanten Informationen finden Sie auf der Website der Joachim Herz Stiftung.

Die Joachim Herz Stiftung fördert Bildung, Wissenschaft und Forschung in den Natur- und Wirtschaftswissenschaften sowie die Persönlichkeitsbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Stiftung wurde im Sommer 2008 gegründet.