anticache

Symposium „Forschergeist 2017“ von McKinsey & Company in Berlin

09.06.2017

Wirtschaft trifft Wissenschaft – Wissenschaft inspiriert Wirtschaft: So lautet die Zielsetzung des 2,5-tägigen Symposiums "Forschergeist 2017", bei dem Doktorand(inn)en und Postdocs aller Fachrichtungen mit McKinsey und untereinander über zentrale Zukunftsthemen interdisziplinär diskutieren und – gemäß dem Motto "Vordenken. Querdenken. Umdenken." – Lösungsansätze für die damit verbundenen komplexen Herausforderungen entwickeln.


Während des Symposiums werden Sie vor Ort aktuelle Fragen zu einem von vier technologiegetriebenen Trends – Digitalisierung, personalisierte Medizin, Energiewende und Industrie 4.0 – diskutieren und innovative Lösungsansätze dafür entwickeln. Sie können aus folgenden Themen ein Fokusthema für sich auswählen:

  • Digitalisierung. Wie verändert die voranschreitende Digitalisierung unser tägliches Leben? Und: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen birgt der immer intensivere Austausch von Daten?
  • Personalisierte Medizin. Bis zu welchem Grad lässt sich Medizin sinnvoll personalisieren – vom exklusiv hergestellten Implantat bis zum maßgeschneiderten Medikament?
  • Energiewende. Wie wirken sich die erneuerbaren Energien mittelfristig auf den Strompreis aus? Und: Mit welchen Verfahren lassen sich Wind- und Sonnenenergie so speichern, dass eine gleichmäßige Stromversorgung sichergestellt ist?
  • Industrie 4.0. Inwiefern wird Industrie 4.0 die Fertigungsnetzwerke weltweit mit neuen Schlüsseltechnologien, smarten Fabriken und innovativen Geschäftsmodellen revolutionieren – und auf diese Weise ungeahnte Produktivitätssteigerungen ermöglichen?

Wann: 09. bis 11. Juni 2017
Wo: Berlin
Bewerbungsschluss ist der 01. Mai 2017.

Die Online-Anmeldung sowie nähere Informationen finden Sie unter forschergeist.mckinsey.de