anticache

TUM-GS sucht Sachbearbeiter/in für Verwaltungsaufgaben

11.07.2017

Die Technische Universität München (TUM) ist der wissenschaftlichen Ausbildung des akademischen Nachwuchses in den Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften, der Medizin sowie den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften verpflichtet. Die TUM Graduate School (TUM-GS) fördert die Internationalität der Graduiertenausbildung an der TUM, unterstützt die wissenschaftliche Qualifizierung der Promovierenden und fördert die Persönlichkeitsentwicklung nach besten internationalen Standards. Im Mittelpunkt stehen die überfachliche Ausbildung und die Vernetzung der Promovierenden über die Grenzen der klassischen Wissenschaftsdisziplinen hinweg.


Die TUM Graduate School sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n 

Sachbearbeiter/in für Verwaltungsaufgaben 

der/die in der Geschäftsstelle der TUM Graduate School folgende Aufgaben und unterstützende Tätigkeiten in der Administration von Promotionsprogrammen und Promovierenden übernimmt: 
• Prozess- und Qualitätsmanagement 
• Datenaufbereitung und Dokumentation 
• Mitgliederverwaltung und -kommunikation 
• Allgemeine Assistenztätigkeiten, z.B. in Buchhaltung, Veranstaltungs- und Sitzungsorganisation 

Wir erwarten vertiefte und vielseitige Fachkenntnisse in Verwaltungsvorgängen und Affinität zum (inter-nationalen) Bildungswesen, typischerweise nachgewiesen durch einen einschlägigen Berufsabschluss (Angestelltenlehrgang oder Laufbahnprüfung für den gehobenen Verwaltungsdienst) oder einen Bachelor-Abschluss mit erster Berufserfahrung. Der/Die erfolgreiche Bewerber/in zeichnet sich durch schnelle Auffassungsgabe, Eigeninitiative, ausgeprägtes analytisches Denken und sehr gutes Zahlenverständnis aus. Die Position erfordert sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine hohe Dienstleistungsorientierung. Erfolgsfaktoren sind außerdem Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Spontaneität. Beste Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Erfahrung mit den gängigen Office-Anwendungen setzen wir voraus. 
Das Arbeitsverhältnis – auf zwei Jahre befristet ab 1. September 2017 – und das Entgelt gestalten sich nach dem TV-L. Arbeitsort ist Garching bei München. Die TUM fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Weitere Informationen unter www.gs.tum.de und www.tum.de

Bei inhaltlichen Fragen steht Ihnen Projektleiterin Frau Zizheng Zhang unter zhang@zv.tum.de zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 23. Juli 2017 per E-Mail mit einer pdf-Anlage unter dem Code SACHB17 an Frau Winie Niedenführ, niedenfuehr@zv.tum.de

Kontakt: niedenfuehr@zv.tum.de