Verbesserte Betreuung von Promovierenden an der TUM

Die Technische Universität München strebt in der Förderung und Entwicklung Ihres Personals eine Vorreiterrolle an. Ein zentrales Element der Nachwuchsförderung ist die gute Betreuung der Promovierenden. Die TUM bietet hierzu eine Reihe von Qualifizierungsangeboten an.

Doctoral Supervisor Training

Dieser zweitägige Workshop richtet sich gezielt an Professor/innen und PostDocs. Ziel der Veranstaltung ist es, Betreuende über internationale Trends der Promovierendenbetreuung zu informieren und ihnen eine Plattform zum professionellen Austausch zu bieten.

Im Rahmen des Workshops geben Präsentationen zu Themen wie der Gestaltung des Betreuungsverhältnisses oder der Auswahl erfolgversprechender Bewerber/innen neue Impulse. In Diskussionsrunden und peer group coaching haben die Teilnehmer/innen Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Möchten Sie am Workshop teilnehmen oder haben Sie Fragen? Herr Christoph Steber steht Ihnen gerne per E-Mail oder telefonisch (+49.89.289.10611) zur Verfügung.

TUM Supervisory Award

Die Vertretung der Doktorandinnen und Doktoranden der Technischen Universität München (TUM) – der TUM Graduate Council – prämiert seit 2018 Betreuerinnen und Betreuer von Promovierenden mit dem Supervisory Award. Die Ausgezeichneten haben sich um eine hervorragende Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses verdient gemacht. Die TUM Graduate School sponsert das Preisgeld von 5000 Euro, das den Promovierenden zugutekommen muss.

TUM Tenure Track Academy

Die TUM Tenure Track Academy ist eine fakultätsübergreifende Plattform zur Förderung der Vernetzung und Integration der TUM Assistant Professors. Viele der angebotenen Seminare und Workshops vermitteln Kompetenzen, die für Promotions-Betreuende und junge Vorgesetzte relevant sind. Dazu gehören Kurse wie:

  • Supervision und Führung. Die Anleitung von Nachwuchsforschern
  • Effektive Führung von Forschungsgruppen
  • Talente finden. Rekrutierung von herausragenden Forschungsgruppen
  • Wissenschaftliche Integrität. Wissenschaftliche Praxis zwischen Autonomie und Verantwortung

Leadership Academy

Die Leadership Academy der Professur Forschungs- und Wissenschaftsmanagement bietet ausgewählte Kurse für Professoren und Professorinnen sowie leitende Wissenschaftsmanager/innen an. Das Kursprogramm reicht von Führungsschulungen bis hin zu best practice-Workshops und wird jedes Semester aktualisiert.

Neben der Teilnahme am generellen Kursangebot können Sie sich auch zertifizieren lassen. Aktuelle Informationen und Kontaktdaten finden Sie auf der Lehrstuhl-Website.

ProLehre

ProLehre bietet verschiedene Weiterbilungsmöglichkeiten für Professoren und Professorinnen an. Stark nachgefragt sind hochschuldidaktische Seminare, insbesondere mit Zertifizierung. Zusätzlich finden sich hier auch Transferable Skills-Kurse zu Themen wie Präsentations- und Rhetorikfähigkeiten, interkulturelle Kommunikation oder Gesprächsführung.