In order to respond to the changing situation, we reserve the right to change face-to-face offers into online courses – or, if that should not be possible, to cancel the course in question.

Transferable skills course program summer semester 2021

April 2021

ONLINE: Endspurt: Gezielte Vorbereitung der Disputation

ONLINE: Mindfulness and Embodiment for Doctoral Candidates

ONLINE: Collaboration And Negotiation (Workshop For Women)

ONLINE: Innovative Produktentwicklung – so entsteht aus meinem Promotionsthema eine Innovation!

ONLINE: Bewerbungstraining für Promovierende: Anschreiben, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch

May 2021

ONLINE: Going Places – Aiming for an International Academic Career

Competence area: Science & Research
Trainer: Dr. Eva Reichmann
Date: 05.05.2021, 09:00 – 13:30h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

When recruiting academics, Universities and research institutes worldwide aim for the same skills:

  • proven and visible success as a researcher
  • leadership and/or team skills
  • an interesting personal network
  • the ability to acquire funding
  • if teaching is involved: proven teaching skills

The most important skills for an academic career abroad are the ability to obtain information about the specifics of the respective country - and the ability to shape and present your academic profile according to these requirements.

An "academic portfolio" is a good tool to become aware of your competences and to promote your merits in an application - and it is required for application at some universities abroad.

During the workshop we will

  • introduce the tool "Academic Portfolio" for your profile building - and for application
  • explore strategies to build an international personal network
  • explore ways to promote your merits

Keep in mind: The workshop cannot answer all country-specific questions but will provide a search strategy for gaining that information. (Workshop can provide some insight on Australia/New Zealand, Scandinavian countries, Austria, Switzerland).

Participation:

  • To participate you need a laptop or computer with audio / video function (microphone and camera). You also need a stable internet connection.
  • You will receive an individual login code for the moodle course room for the workshop on 5 days prior to the online attendance date latest
  • Preparation phase - prerequisite for participation: approx. 2 hours, on your own time: in the moodle course room you will find materials and tasks to prepare. If necessary, these tasks are supervised by the trainer.
  • On the online attendance date, we will work together on interactive learning situations from 9:00 am to around 1:30 pm (short breaks)
  • Transfer phase: approx. 2 hours, on your own time: in the moodle course room can receive feedback, can ask further questions and exchange ideas with the trainer and the other participants

Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Female Founders Talk

ONLINE: Critical Reasoning and Logic

Competence area: Communication & Methodological Competences
Trainer: Dr. Malte Engel
Date: 06.05.2021 & 07.05.2021, 09:00 – 14:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Scientists have to give arguments in many different contexts: in their publications, in grant applications, in lab meetings and in conference presentations. Nevertheless, the bases for strong and correct arguments are not always fully clear to them. Logic provides extremely helpful tools for scientists to develop their arguments in a coherent, well-structured and convincing way.

The seminar gives an introduction to the most important concepts of logic: premises and conclusions of arguments, validity and soundness of arguments, deductive vs. inductive reasoning, common types of inferences and fallacies. The idea of the seminar is to use these concepts as a toolbox which provides very useful techniques for everyday scientific work. The participants learn how to reconstruct arguments from scientific texts, how to give well-structured and logically valid arguments, and how to avoid misunder­standings. There are two main sets of exercises: one for written argumentation and one for oral argumentation.

Contents:

  • Basic concepts of logic (validity and soundness or arguments etc.)
  • Inductive and deductive arguments
  • Common types of fallacies
  • Reconstructing arguments from texts
  • Tips and exercises for written argumentation
  • Tips and exercises for oral argumentation

Objectives:

The participants:

  • state their arguments in a precise and logically coherent way
  • learn to quickly identify the strengths and weaknesses of arguments
  • learn how to break down arguments into their logical structure
  • train analytical thinking

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Führung und Persönlichkeit

Competence area: Leadership & Responsibility
Trainer: Sabine Lendorf-Sandler 
Date: 06.05.2021 & 07.05.2021, 09:30 – 15:30h & 10.05.2021, 09:30 – 14:30h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Warum gibt es unterschiedliche Führungsstile? Und was hat das mit den persönlichen Eigenschaften, Werten und Kompetenzen eines Menschen zu tun? Diesen Fragen werden wir in diesem Kurs nachgehen.

Führung ist – unter anderem - Kommunikation, Wahrnehmung, Beurteilung, Umgang mit Konflikten, Organisation und das Treffen von Entscheidungen. Wie diese Aufgaben ausgeführt werden, hängt vom „Typ“ ab. Deshalb ist es wichtig, sich mit der eigenen Persönlichkeit zu beschäftigen, und zu reflektieren, wie man sich in bestimmten Situationen verhält und welche Gründe es dafür gibt.

Im Kurs wird das mit Hilfe des MBTI (Myers-Briggs-Typenindikator) passieren, einem weltweit eingesetzten Instrument zur Persönlichkeitsanalyse. Grundgedanke des MBTI ist, dass Unterschiede im menschlichen Verhalten aus unterschiedlichen Vorlieben und Präferenzen resultieren.

Sie bekommen vor dem Workshop den Fragebogen zum MBTI von der Trainerin zugesandt. Im Verlauf des Kurses erhalten Sie Ihre individuelle Auswertung, die in Gruppen- und Einzelarbeiten reflektiert wird. Sie lernen Ihre individuellen Wahrnehmungs- und Beurteilungspräferenzen kennen und erfahren, worauf Sie in der Zusammenarbeit mit anderen achten sollten.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Die GmbH – von der Gründung bis zum Exit

Competence area: Business & Industry
Trainer: Dr. Jan Kreklau
Date: 06.05.2021, 15:00 – 18:30h
Financial contribution: 15 EUR
Location: online

Nicht selten landen Promovierende nach ihrer Promotion direkt in verantwortlichen Positionen in Unternehmen. Verlangt werden dann auch Kenntnisse in rechtlichen und finanziellen Bereichen, die deutlich über das hinausgehen, was während der Ausbildung und Promotion angeeignet wurde.

Im Kamingespräch wird Dr. Jan Kreklau, Rechtsanwalt der wirtschaftsrechtlichen Kanzlei „Weiss • Walter • Fischer- Zernin“, aus seiner Praxis berichten. Ziel ist es, den Teilnehmenden Begriffe und Vorgänge aus dem Alltag von Unternehmer/innen, Geschäftsführer/innen oder eines Existenzgründers näherzubringen und sie so für möglicherweise anstehende Aufgaben zu sensibilisieren.

Im Einzelnen soll auf folgende Punkte eingegangen werden:

  • Kriterien für die Rechtsformwahl eines Unternehmens
  • von der Gründung bis zum Exit – Leben einer GmbH
  • der/die Geschäftsführer/in – Rechte, Pfl ichten, Haftung
  • Unternehmenstransaktionen – Kauf und Verkauf von Unternehmen

Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, Fragen zu stellen und eigene Themen in die Diskussion einzubringen.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Grundlagenseminar: Betriebswirtschaftslehre in Finanzen und Controlling für Promovierende

Competence area: Leadership & Responsibility
Trainer: Susanne Sievers
Date: 10.05.2021, 10:00 - 16:00h & 11.05.2021, 09:00 - 15:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse werden auch von Nicht-Kaufleuten, insbesondere von Fach- und Führungskräften, eingefordert. Beim Einstieg in ein Unternehmen werden zunehmend sowohl kaufmännische als auch organisatorische und personalbezogene Kenntnisse erwartet. In diesem Training erfahren Sie die Grundlagen für betriebswirtschaftlich orientiertes Handeln und erkennen, welche Begriffe, Zusammenhänge und Instrumente überhaupt zum Basiswissen gehören. Grundsätzlich wird ein Einblick in BWL-Kernbereiche gegeben. Weitere Inhalte umfassen die Grundlagen des Finanz- und Rechnungswesens, Kosten-und Leistungsrechnung, Voll- und Teilkostenrechnung sowie Preiskalkulation und Controlling.

Inhalte des Workshops:

• Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen

   - Aufbau Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
   - Wie entsteht eine BWA, wie entsteht eine Bilanz?
   - Fachbegriffe

• Kosten-/Leistungsrechnung

   - Ziele, Grundlagen und Aufbau
   - Selbstkosten ermitteln (Betriebsabrechnungsbogen, BAB)
   - Erlösschmälerung
   - Kostenstellen/Kostenträgerrechnung

•  Voll-/Teilkostenrechnung

   - Deckungsbeitragsrechnung
   - Break-Even ermitteln

•  Preiskalkulation

Das Training besteht aus einer Mischung zwischen Theorie- und Praxiselementen und wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

REGISTRATION

ONLINE: Basics Arbeitsrecht – was Sie wissen müssen!

Competence area: Business & Industry
Trainer: Beatrix Lippert
Date: 11.05.2021 I 09:00 - 13:00h
Financial contribution: 15 EUR
Location: online

Ob erster Job oder Beförderungsstelle, arbeitsrechtliche Grundkenntnisse sind nicht nur in eigener Sache, sondern vor allem auch in personalverantwortlicher Stellung im Arbeitsalltag unerlässlich. Frau Rechtsanwältin Beatrix Lippert, Fachanwältin für Arbeitsrecht in der wirtschaftsrechtlichen Kanzlei „Weiss • Walter • Fischer-Zernin“, vermittelt dies auf anschauliche Weise mit Fällen aus ihrer täglichen Praxis.

Das Seminar richtet sich an Promovierende ohne juristische Ausbildung und vermittelt Grundzüge des Arbeitsrechtes.

Inhalte:

  • Individual- und Kollektivarbeitsrecht: ein Überblick über die Rechtsquellen des Arbeitsrechtes
  • Erfolgreich bewerben: Inhalt und Grenzen des Fragerechts
  • Arbeitsverträge - worauf man achten muss (Befristung, AGB-Vorschriften)
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (Antidiskriminierungsrecht) und Mindestlohngesetz
  • Abmahnung, Kündigung, Aufhebungsvertrag, Kündigungsschutz
  • Zeugnisse

 Im Rahmen des Seminars besteht Gelegenheit, Fragen zu stellen und eigene Themen einzubringen. Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über die Grundlagen dieses Rechtsgebietes zu bekommen.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Mental Strength: The Art of Self-Motivation

Competence area: Personality & Self-Management
Trainer: Judith Bergner
Date: 17.05.2021 & 18.05.2021, 09:00 - 13:00h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

In this course, participants will learn about the various factors leading to mental and physical exhaustion and discover how to maintain their motivation and inspiration when workloads, personal strain and stress-levels are high. Participants will be equipped with the skills required to create a well balanced, satisfying professional life and will be shown how to prevent their personal and professional circumstances from becoming overwhelming.

Course participants will examine and develop self-regulation strategies that will ultimately strengthen their resilience.

Topics

  • causes and indicators for being trapped in a vicious circle of exhaustion
  • procrastination and eliminating deadline stress
  • dealing with the imposter-syndrom
  • How to maintain a balanced, healthy life:
    • Develop a sense of coherence
    • Act according to the six columns of emotional flexibility
    • Take care of your body, mind, soul and spirit
    • Specific recommendations for academics

This course will be conducted online and in Zoom. Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone. The zoom link will be sent a day before.

Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

Trainer

Judith Bergner, Dipl. Psych., Executive MBE (HSG); Registered EuroPsy Psychologist

This course is offered in cooperation with Techniker Krankenkasse (TK).

REGISTRATION

ONLINE: Future Vision - Reflexionen zu einer lebenswerten Welt von morgen

Competence area: Science & Research
Trainer: Frank Wendeberg
Date: 17.05.2021 & 18.05.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

  • Wie sieht eine erstrebenswerte Zukunft aus? Wie lässt sie sich gestalten?
  • Welche gesellschaftlichen und klimatischen Veränderungen zeichnen sich ab? 
  • Welche technologischen und wirtschaftlichen Entwicklungen sind denkbar und welche sozialen Konsequenzen ergeben sich daraus?
  • Was kann mein eigener Beitrag sein? Wo trage ich auch in meiner Rolle als Wissenschaftler/in Verantwortung?
  • An welchen ethischen Richtlinien will ich mich orientieren?
  • Welche Aufgaben und Verpflichtungen stellen sich dabei für Wissenschaft und Forschung?

Zwei Tage lang bekommen Sie die Möglichkeit, sich kreativ und abwechslungsreich in einer Zukunftswerkstatt mit diesen Fragen zu beschäftigen. Innovative Materialien wie z.B. die Zukunftsboxen aus dem FUTURIUM Berlin helfen, mögliche Szenarien durchzuspielen und eigene Vorstellungen anschaulich zu machen. In Gruppenarbeit, im dialogischen Austausch, bei Diskussionsrunden oder verschiedenen Planspielen sowie in Einzelarbeitsphasen können diese konkretisiert werden.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Personal Branding (Workshop For Women)

Competence area: Business & Industry
Trainer: Barbara von Graeve
Date: 17.05.2021, 18.05.2021 & 19.05.2021, 09:00 - 13:30h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Our world of work changes rapidly, especially in the context of digitalization and globalization. The so-called New World of Work provides new challenges but also great chances. Especially for women who are ready to take them.

What kind of expertise do you want to be known for in science or in business? For most of us personal branding and self-marketing is a big step out of our comfort zone but the most successful way to shape our career. In our interactive workshop, we develop a personal brand for every participant. Based on the analysis of your strengths, interests, goals and values, we will define your individual Unique Selling Point and discuss the communication channels that suit your personality and your target group. At the end of these two days you will take a “first-step(s)-plan” with you.

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Slide Writing and Story Lining: Optimize your own Academic Presentation

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Dr. Markus Burger
Date: 25.05.2021 & 26.05.2021, 09:00 - 13:00h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

The goal of this training is to prepare and develop self-explanatory slides and a storyline from your own research fi ndings, e.g. for a conference, a project presentation or your thesis defense.

Learn smart slide writing with your own examples:

In the theoretical part of the training, you will learn techniques for structuring complex information logically and for designing easy-to-understand slides and stories. In the practical part, you will then apply these techniques to your very own research findings and produce your own presentation. By the end of day 1, you will have a coherent storyline of your own academic presentation as well as two finished slides. By the end of day 2, you will have a complete draft of all your slides. Day 2 is optional.

Important: This training focuses on the logic of good presentations, it does not cover the use of presentation software like PowerPoint.

Topics:

  • Designing optimal slides and stories
  • Identifying the context of a presentation
  • Developing a well-structured conference presentation or PhD defense from your own research findings

Receive individual feedback:

Prior to the training, you can send an already existing presentation to the trainer at markus.burger(at)slidewriting.com and receive individual feedback

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.


REGISTRATION

ONLINE: Überzeugende Forschungsanträge schreiben

Competence area: Science & Research
Trainer: Elisabeth Grenzebach
Date: 27.05.2021 & 28.05.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

In dem Kurs lernen Sie, die Stärken und Schwächen Ihrer eigenen Anträge kennen. Sie trainieren überzeugend, leserorientiert und korrekt zu schreiben. Sie erfahren, wie Sie mit textpsychologisch durchdachten Sätzen Wirkung erzielen und Abstracts auf den Punkt bringen.

Weitere Kursinhalte:

  • Was ein Antrag vermitteln muss: Nutzen, Glaubwürdigkeit, Kohärenz
  • Inhalte verständlich gemacht
  • Aufbauregeln
  • Schlüssige Argumentation
  • Kunst des Überzeugens
  • Die richtige Wortwahl
  • Königsdisziplin: Abstracts
  • Lebensläufe unter der Lupe

Das Seminar beleuchtet unterschiedliche Stilfiguren sowie die Besonderheiten von Anträgen auf Deutsch und Englisch.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Science Pitch Training

Competence area: Entrepreneurship & Startups
Trainer: Barbara von Graeve
Date: 31.05.2021, 01.06.2021 & 02.06.2021, 09:00 - 13:30h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

The complexity of research projects, especially in transdisciplinary teams, does not always make it easy to communicate goals, added value and connectivity of the topics persuasively to (potential) stakeholders or to the public. However, a strong presentation of one's own project is a fundamental and profitable basis, both in terms of project marketing and with regard to supporters from the business world, for example for scientists who want to found a start-up.

In this course we will

  • Define a pitch strategy
  • Develop the storyline
  • Phrase a science pitch that inspires and will be remembered
  • Discuss body language, wording and accentuation
  • Gain self-confidence for the presentation

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

June 2021

ONLINE: Decision Making: Crucial Factors, Processes and Approaches

Competence area: Leadership & Responsibility
Trainer: Maria Prahl
Date: 07.06.2021, 14.06.2021, 21.06.2021 & 28.06.2021, 09:00 - 12:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Making decisions is part of our daily life routine. Some decisions are easier to make than others – decisions concerning our own work, further career, family, etc. are usually rather difficult.

In this workshop, we will discuss important components when making decisions. How much are subconscious factors involved? Are they based on rational or emotional thinking? How happy are we with the outcome? We will analyze our own decision making process, get to know different approaches and tools in decision making, and we will apply these in our own context.

The aim of the training is to reflect on one’s own decision making processes and principles and to prepare participants for future self-confident decision making.

To achieve this goal, we will work online with a mix of theoretical input, case studies, discussions and group work, all with a strong focus on the relevance for your professional and daily life. Between the two online-sessions there will be individual assignments. (approx.. 6 hours work load)

After this workshop you will

  • be able to analyze your thinking process based on situations from your professional work and everyday life
  • know the aspects influencing on the (un)conscious level of your thinking process
  • know strategies how to deal with crucial decisions.

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Bewerbungsstrategien für Promovierende

Competence area: Business & Industry
Trainer: Katja Wolter
Date: 07.06.2021, 09:00 - 15:00h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

Die Teilnehmerinnen erstellen in dem Online-Training einen Aktivitätenplan für ihr „Marketing in eigener Sache“ und transferieren die Inhalte sofort in ihren Alltag. Im Online-Workshop werden viele interaktive Features eingesetzt: vom Speed-Kennenlernen bis zur Arbeit im virtuellen Kleingruppenraum.

Schwerpunkte des Seminars:

  • Veröffentlichter und verdeckter Stellenmarkt
  • Klassische Recruiting-Kanäle und Karrierenetzwerke
  • Sichtbarkeit im Bewerbungsprozess. Wo ergibt es Sinn, online sichtbarer zu sein und vor allem mit welchen Themen?
  • Vorbereitung der Bewerbungsmappe
  • Reflexion zu Stärken-Schwächen
  • Was erwarten Unternehmen von Promovierten?
  • Was sind Unterschiede im Arbeiten zwischen der Wissenschaft und der Wirtschaft bzw. Industrie?
  • Ist die Zeit der Promotion Berufserfahrung oder zählt das nicht?
  • Was gebe ich bei meinen Gehaltsvorstellungen an?
  • Was erwartet mich in einem Accessment-Center?
  • Und die vielen weiteren Fragen, die von den Teilnehmerinnen kommen.

Arbeitsmethoden:
Online-Workshop mit interaktiven virtuellen Räumen für Kleingruppen, Gruppendiskussion, Wechsel von theoretischen Inputs zu praktische Übungen, Einzelarbeit, Selbstwahrnehmung und Übungen/Tools für das Selbst-Coaching.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Die hohe Kunst der Selbstführung

Competence area: Leadership & Responsibility
Trainer: Micha Brück
Date: 07.06.2021 & 08.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Was eine Führungspersönlichkeit ausmacht ist neben ihrer fachlichen Kompetenz vor allem auch ihre Persönlichkeit. 

Wir wünschen uns Führungspersönlichkeiten, die empathisch sind - aber nicht manipulierbar, zielstrebig - aber nicht verbissen, unterstützend - aber nicht kontrollierend. Im Umgang mit Kolleg/innen und Vorgesetzten, sowie im Privatleben auch, spielt die Reife der eigenen Persönlichkeit ebenso eine wichtige Rolle.

Die Entwicklung des Charakters ist ein komplexer und spannender Aspekt der Selbstführung. Dazu gehören unter anderem Reflexion, Umgang mit Gedanken und Emotionen, sowie Kenntnis der eigenen Grenzen.

Folgende Fragen werden uns im Kurs beschäftigen:

  • Wie erkenne ich meinen eigenen Gedanken, Emotionen, Werte und Verhaltensmuster und wie kann ich diese adäquat verändern?
  • Was sind messbare und realistische Erwartungen an mich selbst und meine Mitarbeiter/innen und wie setze und formuliere ich diese Erwartungen?
  • Was tue ich, wenn diese Erwartungen nicht umgesetzt werden?
  • Wie erkenne ich meine eigenen Grenzen, was sind überhaupt „gesunde“ Grenzen und warum sind diese im Arbeitsalltag wichtig?
  • Wie formuliere und vertrete ich meine Grenzen ohne Mauern zu bauen?

Anhand von verschiedenen Modellen und praktischen Übungen werden wir gemeinsam Antworten auf diese Fragen finden.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Controlled by Stress or Stress under Control?

Competence area: Personality & Self-Management
Trainer: Monika Maria Thiel
Date: 08.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

A doctoral project is a challenging and demanding endeavor. It requires a lot of energy, commitment and stamina. Hence, maintaining a good work-life-balance is key and will remain relevant throughout your professional life. A large number of employees is affected by a burnout at some point of their career. However, it does not have to get that far!

Would you like to actively protect yourself against a potential burnout? Do you feel exhausted and would like to know how to realign and balance your vitality and your personal life with your commitment for your PhD project?

This workshop provides you with an overview of warning signals and critical factors that might lead to burnout or stress-related disease. You will receive check lists in order to identify relevant signals at an early stage. Special interest will be paid to factors that enhance your health and prove useful as “first aid kit” when feeling exhausted.

Case examples and suggestions together with practical exercises and self-reflection help you transfer your newly acquired knowledge. At the end of the workshop you will be able to identify critical pitfalls coming from stress, handle them in a more relaxed and constructive way thus using them for your own benefit.

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Mein Kompetenzprofil – Stärken identifizieren und gezielt einsetzen!

Competence area: Business & Industry
Trainer: Dr. Iris Köhler
Date: 08.06.2021, 15.06.2021 & 06.07.2021, 09:00 - 11:00h
Termine für die individuelle Beratung werden direkt mit der Trainerin vereinbart und finden KW 25+26 statt.
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Welche Kompetenzen habe ich, was sind meine Stärken, und wie erkläre ich diese außeruniversitären Arbeitgebern? Junge Nachwuchswissenschaftler*innen erwerben während der Promotion eine Vielzahl an Kompetenzen. Oft fällt es aber schwer, diese Kompetenzen zu beschreiben und präzise in Worte zu fassen. Insbesondere gegenüber forschungsfernen Arbeitgebern müssen promovierte Akademiker*innen aber ihre Kompetenzen und ihren „Mehrwert“ erklären können! In diesem Online-Workshop erstellen Sie ein umfassendes Profil Ihrer Kompetenzen, welches die Grundlage für zielgerichtete und effektive Bewerbungen ist. Der Workshop besteht aus drei Online-Seminaren, einem Coaching in Kleingruppen und einem Online-Selbststudium. Mit abwechslungsreichen Übungen analysieren Sie in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit Ihre Stärken, was Sie auszeichnet, und üben, wie Sie Ihren „Mehrwert“ auch forschungsfernen Arbeitgebern vermitteln können.

Inhalte:

  • Einführung: Was erwarten außeruniversitäre Arbeitgeber von promovierten Akademiker*innen?
  • Begriffsklärung: Was ist eigentlich „Kompetenz“?
  • Überblick über verschiedene Kompetenzmodelle
  • Erstellung des eigenen Kompetenzprofils durch Analyse der eigenen Biographie und Tätigkeitsfeldern
  • Nutzung des Kompetenzprofils für Bewerbungen

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Designing Effective Academic Posters

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Tim Korver
Date: 11.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

This course will help guide you in how to design and then present your poster. We will look at what is good design with a focus on clear layout - how to use text and visuals effectively within the poster format.

In the context of the Research Conference Poster, space is very limited, and this space needs to be used to convey only one or two key messages. Bad layouts and too much text make audiences impatient. A poster is not a journal article that is simply pasted into a poster format. Instead, we will look at guidelines for developing an effective poster based on the messages you want to convey to your target audience.

Key seminar contents:

  • developing principles of good design
  • assessing good and bad examples of research posters
  • developing your own key messages
  • applying principles of clear and concise text to headings and sections
  • holding brief poster presentations

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.
REGISTRATION

ONLINE: Communication into the Scientific Community: Paper Writing

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Elisabeth Grenzebach
Date: 14.06.2021 & 15.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

This workshop will enhance your skills in writing and editing scientific papers—from building and connecting sentences to creating convincing abstracts and tempting titles.

Your advantage: If you know how to write precisely, understandably and correctly, you will enjoy writing more!

Your success: A course script with many examples and checklists will make writing easier for you.

Your chance: If you like feedback on your texts, you are welcome to send text material to the trainer (eg@wortwirtschaft.de) until one week before the start of the course.

Topics:

Structural Designs

  • How to introduce your topic
  • How to structure your arguments
  • How to emphasize, list, and discuss results
  • How to conclude your findings

Scientific Writing Style

  • How to avoid redundancies, scientific jargon, and clutter
  • Awareness of formal and informal English
  • How to build and link sentences logically
  • What you should know about voice, person, and tense

Abstracts and Titles

  • Abstract types
  • Tempting titles
  • Designing abstracts and titles: Dos and don’ts

How to Improve Draft Versions

  • Using punctuation marks as essential information signs
  • All about text feedback

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Verhandlungstraining

Competence area: Leadership & Responsibility
Trainer: Nicole Ruby
Date: 15.06.2021 & 16.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

In Besprechungen mit Geschäftspartner/innen, Diskussionsrunden mit Kolleg/innen, aber auch in vielen Alltagsgesprächen wird – offen oder latent – permanent verhandelt: Wie gestaltet sich die Aufgabenverteilung im Projekt, wann kann mit einem Ergebnis gerechnet werden, wer nimmt diesmal an der unliebsamen Konferenz teil?
Immer wieder geht es darum, geschickt zu argumentieren und die eigenen Belange überzeugend darzustellen. Gleichzeitig gilt es, die Motive der Gesprächspartner/innen zu verstehen, anzuerkennen und adäquat darauf zu reagieren. In diesem Wechselspiel aus eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen der Gesprächspartner bewegen wir uns häufig eher intuitiv.

Doch es gibt klare Techniken, überzeugend, glaubwürdig und kompetent zu wirken und dabei auch das Gegenüber zu berücksichtigen, damit selbst in schwierigen oder verfahrenen Gesprächssituationen eine Win-win-Lösung generiert werden kann. Zentraler Bestandteil hierbei sind das Harvard-Konzept (und seine kritische Beleuchtung) sowie die Reflexion psychologischer Mechanismen, die Gespräche häufig unterschwellig steuern.

Die Teilnehmenden lernen, in Verhandlungssituationen selbstsicher und zugleich empathisch aufzutreten und ein Gefühl für das richtige Timing zu bekommen: Denn nicht jede Methode ist jederzeit sinnvoll.

Ausdrücklich erwünscht sind eigene Beispiele, an denen die Techniken und Methoden erprobt werden können.

Inhalte:

  • Argumentationsstruktur und Argumentationsfiguren
  • Überzeugendes Auftreten: Körpersprache, Sprechweise, Formulierung
  • Umgang mit Killerphrasen
  • Mithilfe des Harvard-Konzepts Win-win-Lösungen finden
  • Bearbeitung von Fallbeispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer/innen, Durchführung mit Videounterstützung

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: How to Activate your Entrepreneurial Mindset - Boost your skills, be more resilient!

ONLINE: Promovieren mit Plan: Wissenschaftliches Arbeiten für Doktorand/innen

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Esther Arens
Date: 18.06.2021 bis 25.06.2021, 08:30 - 13:30h 
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Die Promotion: Meilenstein für eine Karriere! Doch die Anforderungen sind hoch: eigenständig wissenschaftlich arbeiten, neue substanzielle Erkenntnisse liefern, einen hochwertigen wissenschaftlichen Text schreiben. Hinzu kommen zusätzliche Projekte im Arbeits- und Promotionsalltag wie Lehre, Präsentationen auf Konferenzen, Forschungsaufträge oder auch eine andere Berufstätigkeit.

Wer erfolgreich promovieren möchte, sollte die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens sicher beherrschen und auf die Herausforderungen im Forschungsumfeld vorbereitet sein.

Ziele:

  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse über wissenschaftliche Arbeitstechniken und erhalten Impulse zur Optimierung Ihres wissenschaftlichen Arbeitens.
  • Sie bekommen einen kompakten Überblick über den Erstellungsprozess einer Dissertation und behalten Ihre Doktorarbeit im Griff.
  • Sie kennen Dos and Don´ts für DoktorandInnen und erhalten Hilfe für persönliche Praxisprobleme.

Zielgruppe:

DoktorandInnen zu Beginn der Promotion sowie Masterstudierende, die ihre Zukunft in der Wissenschaft sehen

Inhalte:

  • Anforderungen an eine Dissertation:

Dissertationsformen, formaler Aufbau, allgemeingültige wissenschaftliche Qualitätskriterien

  • Arbeitsplanung und Selbstorganisation:

Projektplan erstellen, Überblick behalten, Ziele im Promotions- und Arbeitsalltag stressfrei(er) erreichen

  • Erstellungsprozess einer Dissertation:

o  Themensuche: ein wissenschaftliches Arbeitsfeld definieren, das einen relevanten Beitrag zur Forschung leistet, Exposé anfertigen, Betreuer finden

o  Material sammeln und auswerten: was, wo und wie recherchieren und archivieren, auf dem neuesten Forschungsstand bleiben, Texte effizient lesen und exzerpieren

o  Strukturieren: fremdes und eigenes Wissen ordnen, Grundgerüst der Argumentation aufbauen, passende Gliederung ausarbeiten

o  Wissenschaftlich schreiben: wissenschaftlich argumentieren, Dissertationen in eine korrekte und verständliche Form bringen, Schreibblockaden überwinden

  • Instrumente und Praxistipps:

Kreativitätstechniken erfolgreich einsetzen sowie vorhandene informationstechnologische Instrumente effektiv nutzen: Projektmanagement-Software, Literaturverwaltungsprogramme, Mind Mapping-/ Concept Mapping-Software u.a.

Methode: 

Lehrgespräch, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Moderation; aktives Üben und Ausprobieren der Trainingsinhalte, persönliches Feedback

Teilnehmer:

Maximal 12

Termin und Ablauf:

3 Tage: 18./24./25.06.21, 08.30-13.30 Uhr; bitte reservieren Sie im Anschluss an die ersten beiden Seminartage noch etwa eine Stunde für nach-/ vorbereitende Selbstlernphasen.

Dieser Kurs wird Online durchgeführt.

Etwa 14 Tage vor Kursbeginn erhalten Sie eine E-Mail von der Referentin mit Details.

REGISTRATION

ONLINE: Using R for Statistical Data Analysis

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Dr. Stephan Haug
Date: 24.06.2021 & 25.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

In this learning-by-doing course, doctoral candidates will receive an introduction on how to use R for statistical data analysis.

Topics:

  • introduction to R and the RStudio IDE
  • import/export data
  • data management using dplyr
  • visualisation using ggplot2
  • basic statistical analyses in R
  • introduction to regression analysis in R

In addition the course will show how to do reproducible research by using R. Therefore, we will use the knitr (https://yihui.name/knitr/) and rmarkdown (https://rmarkdown.rstudio.com/) package.

Requirements:

The course requires that everyone already has some very basic R knowledge, i.e. knowledge about object types like vectors, data frames and lists. One can gain such basic knowledge with the interactive tutorial https://rstudio.cloud/learn/primers/1.2. In addition, you have to be able to install R packages.

Please make sure that you have installed R, RStudio (see https://www.rstudio.com/) and the tidyverse package (see https://www.tidyverse.org/) prior to the course.

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Karriere in der Wissenschaft

Kompetenzbereich: Science & Research
Trainer: Dr. Eva Reichmann
Datum: 28.06.2021, 09:00 - 13:30h
Eigenbeteiligung: 20 EUR
Ort: online

Der wissenschaftliche Arbeitsmarkt bietet nicht allen Interessierten ausreichend berufliche Chancen - die Stellenressourcen sind begrenzt. Es ist deshalb wichtig, die Karriere strategisch zu planen: das heißt, sich gut aufzustellen, das eigene Profil zu kennen und Qualifizierungslücken zielgerichtet zu bearbeiten.

Je nach beruflichem Ziel - von Professur über Institutsleitung bis hin zu wissenschaftsnahen Tätigkeiten in Einrichtungen des öffentlichen Sektors - sind jedoch leicht unterschiedliche Qualifikation gefordert.

Im Workshop erarbeiten wir eine "Machbarkeitsanalyse": d.h. das eigene akademische Profil wird - mit Bezug zum beruflichen Ziel - auf Handlungsbedarf ("das fehlt mir noch") hin untersucht - und Optimierungswege ("so kann ich die Lücken schließen") benannt, ebenso eine realistische Zeitschiene für die Optimierung ermittelt.

Weitere Themen sind das Sichtbarmachen der akademischen Leistungen, Planen einer Exitstrategie (Plan B) und alternative Karrierewege.

Teilnahme:

  • Um teilnehmen zu können, benötigen die Sie einen Laptop oder Computer mit Audio/Video-Funktion (Mikrofon und Kamera). Außerdem benötigen sie eine stabile Internetverbindung.
  • Sie erhalten spätestens einen Tag vor der Vorbereitungsphase einen individuellen Login-Code für den moodle-Kursraum zum Workshop
  • Vorbereitungsphase - Voraussetzung für die Teilnahme: ca. 2 h, freie Zeiteinteilung: im moodle-Kursraum finden Sie Material und Aufgaben zur Vorbereitung. Diese Aufgaben werden bei Bedarf durch die Trainerin betreut.
  • am Online-Präsenz-Terminen werden wir jeweils von 9:00 bis ca. 13:30 (kurze Pausen) gemeinsam an interaktiven Lernsituationen arbeiten
  • Transferphase: ca. 2h, freie Zeiteinteilung: im moodle-Kursraum erhalten Sie auf Wunsch Feedback, können weitere Fragen stellen und sich mit Trainerin und den anderen Teilnehmenden austauschen.

Ihre E-Mail-Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Basics in Business Administration (Group I)

Competence area: Leadership & Responsibility
Trainer: Dr. Dominik Hammer
Date: 28.06.2021 & 29.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

This course serves as an introduction to Business Administration. It is designed to integrate accepted theories with real world applications to provide participants with the basic knowledge and skills needed for managing others. We will discuss current issues in business administration and management and proceed to cover the traditional functional areas of the value creation within a company: primary activities such as logistics and operations and support activities like HR, finance and accounting.

Lectures and cases given in the course are intended to help participants understand the needs of modern public and private organizations, including emerging national and international trends.

Objectives:

By the end of the course, you should be able to identify the principles of managing formal organizations, recognize the various challenges faced by today’s managers and give examples of organizations engaging in the management functions of planning, organizing, leading and controlling.

Acquired Competencies:

  • Recognize the wide range of activities embraced by the term “business administration”
  • Be conversant with a number of established theoretical concepts in business administration and management
  • Be familiar with their practical application in a number of contexts
  • Understand the immutability of an ethical approach to business administration and of the desirability of diversity in the workplace

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).

Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Schwierige Gespräche führen

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Barbara Wagner
Date: 29.06.2021 & 30.06.2021, 09:30 - 17:30h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Schwierige Gesprächssituationen kommen im beruflichen Alltag immer vor, sei es mit dem/der Vorgesetzten, anderen Doktorand/innen oder Kolleg/innen. Schwierige Gespräche lassen sich nicht vermeiden, aber wir können uns gezielt auf diese komplexe Kommunikationssituation vorbereiten. Auf was Sie achten können und wie Sie sich auf die Situation und den/die Gesprächspartner/in vorbereiten können, das lernen Sie in diesem Seminar.

An ganz konkreten Beispielen, die Sie mitbringen, werden Sie das Erlernte üben und reflektieren.

Inhalt:

  • Ablauf und Phasen von Gesprächen
  • Vor- und Nachbereitung
  • Beziehungsaufbau und Feedback
  • Argumentations- und Überzeugungsstrategien
  • Schwierige Gesprächspartner

Methoden:

Neben Einzel- und Gruppenarbeiten, Feedback und Selbstreflexion, sowie Inputs seitens der Trainerin werden die Teilnehmer/innen gebeten, eine konkrete aktuelle Gesprächssituation oder eine aus der jüngsten Vergangenheit, bei der sie selbst beteiligt sind/waren, einzubringen. Somit kann das Erlernte in das berufliche Umfeld eingebracht werden.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Fallstudien souverän lösen - eine praktische Handlungsanleitung

Competence area: Business & Industry
Trainer: Dr. Markus Burger
Date: 30.06.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

Bei hochkarätigen Industriestellen für Promovierende müssen in Bewerbungsgesprächen häufig Fallstudien gelöst werden. Auch in der Wissenschaft wird diese Form der Prüfung immer öfter verwendet. Das Training versetzt Sie in die Lage, diese Aufgabe souverän zu meistern und bereitet Sie optimal auf die entscheidenden 40 Minuten Ihrer Karriere vor.

Vermittelte Kompetenzen/Lernziele:

Nach Absolvierung des Trainings können Sie jede Art von Fallstudie erkennen und sich binnen Sekunden für eine erfolgversprechende Lösungsschablone entscheiden. „Binnen Sekunden“ ist vor allem deshalb wichtig, weil Fallstudien letztlich Übungen zur Einschätzung von Denkgeschwindigkeit und Reaktionsschnelligkeit sind – genau diese Fertigkeit wird mit dem Kurs gezielt gefördert.

Inhalte:

  • Was sind Fallstudien und warum sind sie so aufschlussreich für Ihren zukünftigen Arbeitgeber?
  • Welche verschiedenen Typen von Fallstudien gibt es – und wie erkenne ich sie?
  • Wie finde ich die richtige Lösungsschablone für die verschiedenen Typen und wie wende ich sie an?

Methoden:

Ausgehend von persönlichen Erfahrungen des Trainers in einer großen Unternehmensberatung werden Sie zunächst im theoretischen Teil für Funktionsweise und gängige Muster von Fallstudien sensibilisiert. Wenn Sie diese Typisierung verinnerlicht haben, werden gemeinsam systematische Lösungswege für die verschiedenen Fallstudientypen erarbeitet und deren Anwendung eingeübt, bis Sie sich jeder Herausforderung gewachsen fühlen.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

July 2021

ONLINE: Agiles Arbeiten und agiles Mindset - Starter Seminar

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Dr. Duygu Brandstetter
Date: 01.07.2021 & 02.07.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Unser Seminarziel: Methoden und Denkweisen auf dem Prüfstand und der Nutzen für Ihre Arbeit im Forschungskontext.

Seit mehr als 20 Jahren gewinnen in Unternehmen Agile Arbeitsmethoden immer mehr an Bedeutung. Zunächst: So neu sind diese Ideen im Grunde nicht. Seit den 60er Jahren gibt es Forschungs- und Erfahrungsberichte darüber, dass durch die dynamische Veränderung der Umwelt auch die Anpassung der Organisation und somit die Flexibilität des Einzelnen notwendig ist. Dennoch: Agiles Arbeiten im Team wird in vielen Unternehmen methodisch erfolgreich eingesetzt und bleibt nicht nur als strategisches Element in schön formulierten Unternehmensleitfäden versteckt.

Ihr Nutzen im Workshop:

  • Begriffe wie Agile, Scrum, Lean und Design Thinking sind Ihnen nach dem Training vertraut.
  • Sie erhalten Einblicke in Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen die erfolgreich mit den Methoden bzw. Rahmenbedingungen arbeiten.
  • Sie werden mit schnellen Lern- und Anpassungszyklen experimentieren und konkrete weiterführende Ansätze für Ihre Arbeit als Wissenschaftler*in an der TUM entwickeln.
  • Sie beschäftigen sich mit der Frage, was "Agiles Mindset" bedeutet und wie diese Haltung mit der eigenen  Organisations- bzw. Lehrstuhlkultur an der TUM verknüpft werden kann.
  • Ihnen wird bewusst, dass die Erweiterung Ihres Methodenrepertoires auch einen Veränderungsprozess in Ihrem Arbeitsstil und in Ihrer Organisation antreiben kann.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Presenting Papers and Posters at International Conferences

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Tim Korver
Date: 02.07.2021 & 09.07.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

At international conferences, research talks can be divided into the poster session and the classic conference talk. In these presentations, researchers need to bring across their messages clearly and effectively so that the audience can understand and remember the key information.

In this seminar we will use a range of interactive activities and feedback to develop your rhetorical skills and presentation competence for international conferences. Here we will look at areas such as body language, voice, structure, and poster layout and design.

The training will provide you with a framework for developing your own talks and applying rhetorical techniques to create clearer messages. The interactive format gives participants the opportunity to prepare and deliver short presentations as well as practice in dealing with difficult questions.

Assignment: Please prepare an 8-minute conference talk about your research. If you do not want to present your PhD project, you are welcome to present your master’s project.

Key content:

  • How to connect with your audience
  • Structuring your talk
  • Emphasizing key information
  • Creating a catchy introduction and clear conclusion
  • How a poster session is different to a conference talk
  • Defining principles of good poster design and layout

By the end of the seminar, you will be able to:

  • ensure a clearer structure in your talks to help convey your messages
  • apply suitable rhetorical techniques for transmitting your messages
  • adopt an appropriate style for interacting with your audience
  • adopt a clear format for your visuals
  • deal more competently with difficult questions

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.


REGISTRATION

ONLINE: Job Application for Doctoral Candidates: Cover Letter, CV and Job Interview

Competence Area: Business & Industry
Trainer: Eva Scholz
Date: 05.07.2021 & 06.07.2021, 09:00 - 17:00h
Financial Contribution: 40 EUR
Location: online

Will you finish your doctorate soon and are you looking for new career challenges outside the world of academia? Are you aware of your strengths and wide-ranging skills, but not sure how to apply them in a job application or in a job interview?

In this workshop, we will focus on the professional presentation of your skills in a résumé, a cover letter and during a job interview. For the job interview the workshop will address the following topics: a convincing introduction, the most common questions and the thorough preparation for an interview. We will do a role-play with you in order to simulate a job interview situation.

After the workshop you will

  • know how to structure your résumé and write an excellent cover letter according to a job description
  • learn how to present yourself confidently and convincingly in a job interview and answer typical questions
  • have practiced the job interview and received feedback

Important: Please bring your current documents (cover letter, résumé) with you to get individualized feedback.

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Postdoc gesucht! Erfolgreich bewerben auf Postdoc-Stellen

Competence area: Science & Research
Trainer: Dr. Dieta Kuchenbrandt
Date: Webcast: 06. Juli – 20. Juli 2021 (Dauer ca. 3 Stunden); Einzelberatung am 20.07.2021
Financial contribution:
15 EUR
Location: online

Ablauf:

Das Webinar kann zwischen dem 06.07.2021 und dem 20.07.2021 abgerufen werden und dauert ca. 3 Stunden.

Nach erfolgreicher Kursplatzbuchung erhalten Sie den Link zum Webstream und zum Download des zusätzlichen Materials (ca. 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn). Termine für eine face-to-face Beratung (ca. 1 Stunde) können direkt mit der Trainerin vereinbart werden und werden am 20.07.2021 stattfinden.

Inhalt:

Eine Bewerbung in der Wissenschaft unterscheidet sich in zahlreichen Punkten von anderen Branchen:

Wie sieht eine wissenschaftliche Bewerbungsmappe aus? Welche Kompetenzen aus meiner bisherigen wissenschaftlichen Laufbahn sollte ich besonders hervorheben? Was kennzeichnet ein gutes Anschreiben?

Und wie kann ich mich von anderen Bewerber*innen abheben?

Zu Beginn befasst sich der Webcast primär mit der Phase vor der Einladung zu einem Vorstellungsgespräch oder –vortrag. Hier wird zunächst auf Fragen rund um die akademische Karriere, das akademische Profil sowie auf die unterschiedlichen Stellenformate für Postdocs eingegangen. Anschließend erfahren Sie, wie Sie sich in schriftlicher Form optimal und an den Wissenschaftsbetrieb angepasst präsentieren, welche Besonderheiten es bei der Lebenslaufgestaltung gibt, wie Lehrerfahrungen und Lehrevaluationen Eingang in die Bewerbungsunterlagen finden können und wie Sie Ihr eigenes Forschungsprofil herausarbeiten können. Besprochen werden insbesondere Bewerbungen auf klassische Stellen als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in sowie Bewerbungen auf Juniorprofessuren. Darauf aufbauend befasst sich der Webcast mit der Phase nach der Einladung zu einem persönlichen Kennenlernen, angefangen bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch über kritische wissenschaftsspezifische Interviewfragen, bis hin zum Halten eines Bewerbungsvortrags.

Folgendes Material wird zusätzlich zur via Dropbox Verfügung gestellt: Handout, Analyse-Bogen Stellenausschreibung, Beispiel-CVs, Liste von möglichen Interviewfragen.

Begleitende Aufgaben:

Im Webcast werden verschiedene Aufgabe zur Umsetzung der Inhalte vorgeschlagen und instruiert:

Überarbeitung des CVs, einleitenden Absatz des Anschreibens (Darstellung des eigenen Profils) formulieren, Vorbereitung eines 3-min-Vortrags zur Vorstellung des eigenen Profils (einleitender Teil des wissenschaftlichen Vortrags). Es wird empfohlen, die Aufgaben zur Vorbereitung auf die Einzelsitzung zu nutzen.

Einzelsitzung:

Geplante Dauer: 1 h

In der Face-to-Face Sitzung via Zoom haben Sie die Möglichkeit, Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen (insbesondere überarbeiteter CV & Einleitung Anschreiben) zu erhalten, Feedback und strategische Überlegungen zur mündlichen Profilvorstellung (3-min-Vortrag) zu besprechen, zentrale Fragen für das Interview zu üben und natürlich Ihre individuellen Fragen zum Thema zu klären.

Technische Anforderungen:

PC/ Smartphone mit Internetzugang, Kamera und Mikrofon. E-Mailadressen werden aus organisatorischen Gründen an die Trainerin weitergegeben.

Bitte beachten Sie, dass es teilweise Überschneidungen mit dem Webinar „Planung und Optimierung der akademischen Karriere – Wege zur Professur“ gibt. 

REGISTRATION

ONLINE: Scientific Paper Writing (Group II)

Competence Area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Dr. Aniko Balazs
Date: 08.07.2021 & 09.07.2021, 09:00 - 17:00h
Financial Contribution: 40 EUR
Location: online

Writing your dissertation is comparable to running a marathon: you need stamina and determination. To avoid feelings of being lost, alone, and disoriented, join this two-day workshop and get support for managing your writing.

During the dissertation process, you are required to write and publish at least one scientific paper. To rise up to the challenge of such a project, you will need manifold competences, profound knowledge of the genre, and a realistic picture about the expectations to meet. In this workshop, you will become acquainted with the norms and conventions of scientific paper writing. Focusing on both process and product, you will discover the benefits of a systematic approach to writing. You will develop sensibility for overall text structures as well as for cohesive scientific argumentation typical for your respective disciplinary field.

By the end of the workshop, you will be able to

  • analyze and evaluate sample papers
  • reflect on your own writing process
  • make critical judgements on your own writing
  • create a repertoire of effective self-editing tools.

You need to be able to use the TUM Moodle Platform to the full extent. That means you need a TUM-ID (LMU ID also works) to log in to the TUM Moodle Platform.

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).
Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Getting started - digital kommunizieren, Stress kontrollieren, resilient promovieren

Competence Area: Personality & Self-Management
Trainer: Dr. des. Daniel Kunzelmann
Date: 08.07.2021 & 09.07.2021, 09:00 - 17:00h
Financial Contribution: 40 EUR
Location: online

Die digitalisierten Promotionsbedingungen stellen uns vor neue Herausforderungen. Die Kommunikation mit Mitpromovierenden, Kolleg*innen und Vorgesetzten nimmt im mobilen Office nicht nur weiter zu, sie wird auch zunehmend asynchron: Wir verbringen noch mehr Zeit vor dem Bildschirm und „Sonntag ist der neue Montag“. Diese Intensivierung schlägt sich als digitaler Stress sowohl körperlich als auch mental nieder. Wir fühlen uns unausgeglichen, unkonzentriert, gehetzt, getrieben, ausgelaugt – und der Rücken schmerzt auch noch.

Wissenschaftliche Untersuchungen untermauern, dass solche von uns subjektiv wahrgenommenen Symptome real und auf vielfache Weise problematisch sind. Digitaler Stress wirkt sich unmittelbar negativ auf den menschlichen Körper aus und beeinflusst die eigene Work-Life-Balance nachteilig. Beides mindert langfristig die eigene Leistungsbereitschaft. Wird digitalisierte Kommunikation nicht aktiv gemanagt, schadet sie dem eigenen Wohlbefinden. Genau hier setzt dieser Workshop an.

Vor dem Hintergrund der gerade begonnenen Promotion, soll er die Teilnehmenden dazu zu befähigen, ihren Arbeitsalltag im mobilen Office effizient, selbstbestimmt und vor allem gesund zu gestalten. Dabei wird nicht nur Wissen vermittelt, das hilft, die eigene, digitale Resilienz zu steigern, sondern wir werden im Rahmen des Workshops auch gemeinsam Probleme diskutieren und konkrete Ideen erarbeiten, wie mit digitalem Stress im Rahmen der Promotion umgegangen werden kann.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben. 

ANMELDUNG

ONLINE: Storytelling und Wissenschaft: Was ist meine Reseach Story?

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Dr. Dunja Mohr
Date: 12.07.2021 & 13.07.2021, 09:00 - 13:00h und 23.07.2021, 09:00 - 16:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

„Endlich war meine Jagd auf Gene erfolgreich.“

Der Mensch ist ein Geschichtenerzähler. Durch Geschichten erschließt sich uns die Welt. Es ist ein menschliches Grundbedürfnis zu erzählen und gut unterhalten zu werden. Spannende Geschichten faszinieren und bleiben in Erinnerung. Ted Talks, Science Slams, Pecha Kuchas, Elevator Pitches oder FuckUp Events sind moderne Erzählformen der Wissenschaft, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Sie nehmen die Adressaten mit auf eine imaginäre Reise. Es macht also einen großen Unterschied, ob Forschung, sei es ein größeres Forschungsprojekt oder eine Dissertation, als reine Daten, Tabellen, Graphen oder als mitreißende, actiongeladene oder humorvolle Geschichte mit Spannungsbogen, Konflikten, abenteuerlichen Verwicklungen und klugen Lösungsstrategien mit glücklichem Happy End oder offenem Schluss bei einer Konferenz, einem Netzwerktreffen, einer Begutachtung, vor möglichen Projektpartnern oder Geldgebern so kurzweilig präsentiert wird, dass die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit des Forschungsprojekts deutlich wird. Als spannende Geschichte oder Forschungsreise verpackt, bleibt das faszinierende Abenteuer der eigenen Forschung den Zuhörenden prägnant in Erinnerung.

Im Workshop werden zunächst Erzähltypologien, Genres, Grundlagen des Erzählens, Settings, Spannungsbogen, Cliffhanger und die Wichtigkeit von Protagonisten, Helden und Schurken, und emotionalen Affekten thematisiert, um dann in die praktische Entwicklung der Erzählung der eigenen Forschung einzusteigen. Wie erzeuge ich Aufmerksamkeit und Neugier auf meine Forschung? Was ist die Kernbotschaft meiner Forschung? Wie kann ich diese ggf. visuell eingängig unterstützen? Welche Story-Form und welcher Effekt eignen sich für welches Event und welche Zielgruppe? Denn nicht jedes Wissenschaftsthema eignet sich für jede Erzählform! Im „Sparring“ werden die erarbeiteten Narrative präsentiert, gespiegelt und reflektiert.

Themen:

  • Elemente des Storytellings
  • Zielgruppen und Erzählformen
  • Storyline und Kernbotschaft
  • Performanz: verbale und nonverbale Kommunikation

Methoden: Einzel- und Gruppenübungen, kollegiale Beratung, Schreib- und Simulationsübungen, Plenumsgespräche und Input.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.
Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).
Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Basics in Business Administration (Group II)

Competence area: Leadership & Responsibility
Trainer: Dr. Dominik Hammer
Date: 12.07.2021 & 13.07.2021, 09:00 - 17:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

This course serves as an introduction to Business Administration. It is designed to integrate accepted theories with real world applications to provide participants with the basic knowledge and skills needed for managing others. We will discuss current issues in business administration and management and proceed to cover the traditional functional areas of the value creation within a company: primary activities such as logistics and operations and support activities like HR, finance and accounting.

Lectures and cases given in the course are intended to help participants understand the needs of modern public and private organizations, including emerging national and international trends.

Objectives:

By the end of the course, you should be able to identify the principles of managing formal organizations, recognize the various challenges faced by today’s managers and give examples of organizations engaging in the management functions of planning, organizing, leading and controlling.

Acquired Competencies:

  • Recognize the wide range of activities embraced by the term “business administration”
  • Be conversant with a number of established theoretical concepts in business administration and management
  • Be familiar with their practical application in a number of contexts
  • Understand the immutability of an ethical approach to business administration and of the desirability of diversity in the workplace

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).

Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

REGISTRATION

ONLINE: Entrepreneurial Leadership and Self-Empowerment

ONLINE: Project Management and Time Management - Get Things Done in an Efficient and Resilient Way

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Dr. Angela Firmhofer
Date: 15.07.2021, 09:00-17:00h & 16.07.2021, 09:00 - 13:00h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Do you want to get your things done successfully by using project, time and self-management?
Do you want to carry out and conclude your projects effectively, efficiently and with a high portion of self-awareness?

A lot of times you find yourself in a situation in which you have your own project idea or you are already running a project. At the same time, you have to compete with others or adapt to them. Nonetheless you want to define and follow your own (career) path independently and autonomously.
In these situations, it is not just about project, time and self-management skills,
but also about keeping an eye on your work-life balance and resilience.
Thereby you will know how to experience the whole project time joyfully and to tackle the individual phases of the project from start to finish.

Learning goals

  • From idea to reality: How to use creativity techniques to develop your own project
  • How to plan and execute individual phases of your project effectively, efficiently and resiliently
  • How to communicate mindfully and successfully with your social environment - both professionally and privately
  • How to choose and use different project, time and self-management tools
  • How to practice mindfulness and resilience in your everyday life

Your email address will be forwarded to the trainer for organizational reasons.

This course will be conducted online.
Technical requirements: Access to internet, laptop, camera, microphone, zoom (potentially).

REGISTRATION

ONLINE: Design Thinking für Unternehmer/innen: Innovativ und lösungsorientiert

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Dr. Wilfried Mende
Date: 16.07.2021, 09:00 -17:00h
Financial contribution: 20 EUR
Location: online

Zielgruppe: Promovierende, die unternehmerische Ideen entwickeln und Kundenprobleme lösen wollen. 

Ziel: Die Teilnehmenden lernen praxisnah, wie sie Design Thinking für unternehmerische Aufgaben und Kundenprobleme einsetzen können. Ausgewählte Methoden werden gemeinsam anhand einiger konkreter von ihnen eingebrachte Problemstellungen spielerisch angewendet.

Inhalte: 

  • Einführung und Grundlagen in das Design Thinking
  • Die Säulen des Design Thinkings
  • Einstellungen und Grundhaltung von Design Thinkern
  • Gruppenaufgabe: Das begeisternde Produkt / Service
  • Empathisches Verstehen
  • KundenorienLerte Fokussierung
  • Ideen finden und entwickeln
  • Prototyping: Die Idee greiPar machen
  • Testen: Intension und Wirkung überprüfen
  • MarkeLng: Die Produktstory
  • Reflexion und Anwendungsmöglichkeiten

Methoden:

  • Impulsvorträge
  • Übungen
  • Mentaltraining
  • Plenumsdiskussion
  • Gruppen- und Einzelarbeit

REGISTRATION

ONLINE: Präsentation von Konzepten, Planungen und Ergebnissen in der digitalen Landschaft

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Michael Wiedenmann
Date: 19., 20.+21. Juli 2021 jeweils 09:00 – 13:00 Uhr
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Wie verändern Webinare, Webmeetings die Anforderungen an unsere Person, an die Aufbereitung unserer Medien und Inhalte, um bei Meetings über Distanz und auf Bildschirmen trotzdem ein überzeugendes und wirkungsvolles Ergebnis zu liefern?

Wir erarbeiten im Webinar die Anforderungen von Präsentationen über digitale Plattformen. Worauf ist besonders zu achten? Welche Möglichkeiten bietet der digitale Weg einer Präsentation, aber auch welche Fallen und Nachteile?

Wir wollen Möglichkeiten finden, um die eigene Persönlichkeit und Überzeugungskraft auch auf dem Weg über Kamera und Bildschirm zu nutzen und zur Geltung zu bringen. Wie müssen wir Inhalte aufbereiten, damit auch über die Bildschirme die Inhalte klar verständlich und optisch vorteilhaft in Szene gesetzt werden? Wie müssen wir die inhaltliche und mediale Vorbereitung auf die Nutzung des Mediums abstimmen? Welche technischen Möglichkeiten können wir finden und welche Grundsätze gilt es zu beachten?

In diesem interaktiven Webinar wollen wir Grundsätzliches besprechen, Präsentationen vorbereiten und uns beim aktiven Ausprobieren von ausgearbeiteten Webmeetings gegenseitig Feedback geben und Ideen sammeln.

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.

Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

Ihre E-Mail Adresse wird aus organisatorischen Gründen an den/die Trainer/in weitergegeben.

REGISTRATION

ONLINE: Schreibwerkstatt: Erfolgreiches wissenschaftliches Schreiben

Competence area: Communication & Methodological Competence
Trainer: Esther Arens
Date: 26.07.2021 & 27.07.2021, 08:30 - 16:30h
Financial contribution: 40 EUR
Location: online

Ob Dissertation, Forschungsbericht, Paper oder andere Publikationen: Wissenschaftliche Texte verfassen ist eine Herausforderung; dabei noch originell und interessant zu schreiben, erst recht. Sie möchten bei der Textproduktion schneller vorankommen, mehr Leichtigkeit und Sicherheit beim wissenschaftlichen Schreiben gewinnen? Sie möchten Ihre Leser von Ihren Studien überzeugen durch klare Botschaft, nachvollziehbare Argumentation und verständliche Aussagen?

Wer erfolgreich schreiben möchte, braucht Werkzeuge und Strategien, die den Schreibfluss fördern und den Schreibprozess steuern – hin zu einem guten wissenschaftlichen Text. In vielen Aufgaben- und Übungssettings arbeiten Sie praktisch und konkret an den verschiedenen Aspekten und Kompetenzen des wissenschaftlichen Schreibens

Ziele: 

  • Sie erhalten neue Impulse, um Ihre Schreibprozesse produktiver zu gestalten.
  • Sie stärken Ihr Schreib-Handwerk und verbessern Ihren wissenschaftlichen Schreibstil.
  • Sie bekommen einen Werkzeugkasten mit Methoden, Tools und Tipps für das wissenschaftliche Schreiben.

Zielgruppe:

DoktorandInnen, die ihre Schreibkompetenz verbessern möchten.

Inhalte:

  • Schreibfluss aktivieren: Persönliche(n) Schreibtyp(en) und -strategien entdecken, ideale Schreibbedingungen schaffen
  • Schwungvoll schreiben mit Plan: Von fokussierter Forschungsfrage über (Blitz-)Exposé zur leitenden Gliederung, vom roten Faden zum schnellen Rohtext
  • Eigene Fachsprache entwickeln: Plagiatfrei zitieren und paraphrasieren, authentische Wissenschaftssprache finden
  • Wissenschaftlich formulieren: Stilmerkmale, „Verständlichmacher“, Formulierungshilfen
  • Feedback und Text-Styling: Konstruktives Text-Feedback geben und nehmen, Überarbeitung organisieren
  • Schreibspaß erhöhen: Schreibblockaden und andere typische Probleme lösen

Methode:

Lehrgespräch, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Moderation; aktives Üben und Ausprobieren der Trainingsinhalte, persönliches Feedback

Material:

Zur optimalen Vorbereitung auf den Kurs bearbeiten Sie bitte das Infomaterial, das Ihnen rechtzeitig vor Kursbeginn bereitgestellt wird.

Im Kurs wird folgendes Material benötigt:

  • fremder Fachtext (z.B. Fachartikel/ -buch), den Sie noch nicht gelesen haben und der auf Ihrer Leseliste steht
  • selbst verfasster Roh-Text/ Textausschnitt (1-2 DIN-A4-Seiten) eines aktuellen Schreibprojektes als Papierausdruck mit ausreichend Rand (ca. 4 cm) und Zeilenabstand (1,5)
  • Schreibausrüstung: Schreibblock, Laptop usw.

Teilnehmer:

Maximal 12

Dauer und Termin:

2 Tage: 26./27.07.21, jeweils 08.30 bis 16.30 Uhr

Das Seminar findet online statt. Etwa 14 Tage vor Kursbeginn erhalten Sie eine E-Mail von der Referentin mit Details zum Ablauf.

REGISTRATION

September 2021

ONLINE: Gute wissenschaftliche Praxis als Kompass und Orientierungshilfe

ONLINE: Serious Creativity - Techniques and Thinking Tools to Boost your Creative Thinking

ONLINE: Tell your Story: Deliver your Message and Transform your Audience

(Selbst)Führung - Führungsseminar in den Alpen

ONLINE: Communication Toolbox for Doctoral Candidates (Group II)