Coronavirus: Aktuelle Informationen der TUM-GS (Stand 21.09.2021)

Zur Eindämmung des neuen Corona-Virus (SARS-CoV-2) sind generelle Hinweise sowie konkrete Maßnahmen an der TUM zu beachten, die auch das Angebot und die Services der TUM Graduate School betreffen. 

Sofern die Sicherheitsbestimmungen und Präventionsregeln eingehalten werden, können wissenschaftliche Forschungs- und Laborarbeiten in Absprache mit den jeweiligen Vorgesetzten/Dissertationsbetreuenden regulär in TUM Räumlichkeiten erledigt werden. Promovierende werden gebeten sich direkt an ihre Vorgesetzten/Dissertationsbetreuenden bzgl. der Gestaltung des Präsenzbetriebes zu wenden.

Zusammenfassung wichtiger TUM-GS Regelungen und Informationen

In Anlehnung an die allgemeinen TUM Regelungen im Umgang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2), gelten aktuell folgende Handlungsanweisungen für die TUM-GS. 

  • Bis Ende WS 2021/22 werden alle Auftaktseminare in virtueller Form durchgeführt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.gs.tum.de/promovierende/qualifizierung/auftaktseminar/termine-und-anmeldung/.  
  • Die Anmeldung für das überfachliche Kursprogramm im WS 2021/22 findet regulär über DocGS statt. Hierbei können Sie sich jeweils 8 Wochen vor Beginn eines Kurses dafür anmelden. Im WS 2021/22 wird das überfachliche Kursprogramm in hybrider Form aus virtuellen Kursen und Kursen im Präsenzformat angeboten. 
  • Bei der Teilnahme an Präsenzkursen im Rahmen des TUM-GS überfachlichen Kursprogrammes muss die 3G-Regel beachtet werden. 
  • Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrem Graduiertenzentrum, ob und wenn ja, in welcher Form fachliche/fachnahe Veranstaltungen im WS 2021/22 angeboten werden.
  • Allen Promovierenden wird aktuell von nicht zwingenden Reisebuchungen für Reisen bis Mitte 2022 abgeraten. Die TUM-GS behält sich vor, die Erstattung von Stornokosten abzulehnen, die für nicht zwingend notwendigen Reisebuchungen für Maßnahmen bis Mitte 2022 getätigt wurden/werden. Dies gilt auch für Frühbucherrabatte. 
  • Die Möglichkeit von virtuellen Internationalisierungsmaßnahmen ist vorrang auszuschöpfen. Im Rahmen der TUM-GS Internationalisierungsförderung können aktuell Gebühren für virtuelle internationale Konferenzen, Symposien, Summer/Winter Schools o.Ä. erstattet werden.  
  • Promotionsprüfungen können in Absprache mit allen Beteiligten virtuell abgehalten werden. Bei Präsenzprüfungen sind strenge Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre promotionsführende Einrichtung.
  • Alle Unterlagen für die Einreichung der Dissertation sind ausschließlich per Post einzusenden, da das TUM Center for Study and Teaching - Promotionen (ehemals Promotionsamt) für Publikumsverkehr geschlossen ist.
  • Die TUM-GS Geschäftsstelle ist nach vorheriger Terminabsprache für Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten daher um zeitnahe Kontaktaufnahme. 

Weiterführende Informationen zu den TUM-GS Regelungen können im TUM-GS Wiki unter https://wiki.tum.de/display/tumgs21/TUM+Graduate+School+Startseite mit Ihrer TUM Kennung abgerufen werden.

Generelle Hinweise zum Coronavirus sowie individuelle Verhaltenshinweise

Seitens des fachlich zuständigen Robert Koch-Instituts (RKI) werden unter Berücksichtigung der jüngsten Entwicklungen regelmäßig aktualisierte Einstufungen getroffen und Empfehlungen ausgesprochen, die u.a. allgemeine Hygieneempfehlungen aber auch Aufenthalte in Risikogebieten umfassen und um deren Berücksichtigung gebeten wird: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html.

Verdachts- und Kontaktfälle sind TUM-intern an Vorgesetzte/n zu melden. Promovierende ohne TUM-Anstellung melden sich bitte bei den Promotionsbetreuenden. Generelle Informationen der TUM zum Thema finden sich hier: https://www.tum.de/die-tum/aktuelles/coronavirus/