Karriereziel FH-Professur

Projekt Attract2HM

Im Rahmen des Projekts „Attract2HM“ fördert die TUM-GS gezielt die Qualifizierung Promovierender, die eine FH-Professur anstreben.

Attract2HM ist ein Projektvorhaben an der TUM Graduate School, das in Kooperation mit der Hochschule München stattfindet und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Ziel ist es, den Weg zu einer FH-Professur für Promovierende leichter plan- und gestaltbar zu machen. Vielen Promovierenden ist die Möglichkeit einer Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften als Karriereoption nicht bewusst oder sie wissen nicht, was die genauen Rahmenbedingungen für eine Berufung sind. An der TUM Graduate School wird im Rahmen von Attract2HM ein Programm entwickelt, das Promovierende auf ihrem Weg informiert und unterstützt.

Interessierte Promovierende werden...

  • informiert über die wichtigsten Voraussetzungen für eine FH-Professur und was man bei einer Bewerbung beachten muss;
  • unterstützt in speziellen Workshops, die bei der Karriereplanung und der Entwicklung eines persönlichen Kompetenzprofils helfen;
  • gefördert über ein individuelles Coaching, das bei Themen wie Entscheidungsfindung, Bewerbungsstrategien und –training unter die Arme greift;
  • vernetzt mit FH-Professor*innen, die als Mentor*innen innerhalb eines Karriere-Mentorings Erfahrungen weitergeben, Fragen beantworten und Orientierung geben.

Beim Info-Abend „Weg zur Professur an einer Fachhochschule: Informationen und Einblicke“ am 28. April 2022 hatten Promovierende, Postdocs und weitere Interessierte die Chance, mehr über das Thema FH-Professur zu lernen: Was macht den Beruf der FH-Professor*in aus? Welche Unterschiede gibt es zu der Arbeit an einer Universität? Wie werde ich FH-Professor*in? Diesen und weiteren Fragen ist Dr. Vera Kaulbarsch gemeinsam mit Prof. Dr. Veronika Thurner und Prof. Dr. Stefan Wallentowitz von der Hochschule München nachgegangen. Die beiden FH-Professor*innen gaben Hinweise zum Bewerbungs- und Berufungsverfahren, präsentierten persönliche Einblicke in ihren Werdegang sowie zu ihren Aufgabenbereichen, Herausforderungen und Erfolgen. „Professorin an einer HAW zu sein ist für mich der schönste Job der Welt“, fasste Veronika Thurner zusammen. Stefan Wallentowitz betonte „Als Hochschulprofessor genieße ich die absolute Freiheit und setze diese sinnvoll und flexibel ein.“ Im Anschluss gab es Zeit für Fragen, Diskussionen und Networking.
Sie haben das Event verpasst? Bei Interesse am Thema können Sie jederzeit Kontakt mit Ihrer Ansprechpartnerin Vera Kaulbarsch aufnehmen oder am nächsten Event im kommenden Semester (WiSe 2022/23) teilnehmen. Außerdem bietet die Graduate School im Herbst einen Workshop zum Thema an, über den wir auf dieser Seite und im Qualifizierungsprogramm informieren.

Interessieren Sie sich für die Karriereoption einer Professur an einer Fachhochschule? Das Beratungsangebot im Projekt Attract2HM hilft weiter bei allen Fragen rund um den Bewerbungs- und Berufungsprozess. Auch wenn Sie noch keine konkreten Pläne hinsichtlich einer FH-Professur haben, aber Informationen zu Karriereperspektiven außerhalb der (klassischen) Wissenschaftslaufbahn suchen, können Sie das Angebot der Karriereberatung nutzen.

Für einen Beratungstermin melden Sie sich per E-Mail bei Dr. Vera Kaulbarsch (kaulbarsch@zv.tum.de).

Wenn Sie sich über das Thema FH-Professur und weitere berufliche Möglichkeiten informieren möchten, haben wir einige Ressourcen zusammengestellt.

1. Weiterführende Links

2. Literaturtipps