Überfachliche Qualifizierung

Die TUM Graduate School bietet eine große Bandbreite an Kursen in sechs Bereichen, die Sie als Promovierende dabei unterstützen, Ihre überfachlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln und Ihre interdisziplinären Verbindungen zu stärken. Die Kurse sind als ergänzende Qualifizierung während der Promotion konzipiert und bieten wertvolle Orientierung für Ihre nächsten Karriereschritte.

In dem aktuellen Semesterprogramm legen wir den Fokus auf Entrepreneurship und folgen so dem Selbstverständnis der TUM als unternehmerische Universität. Viele Forschungsthemen enthalten vielversprechende Geschäftsideen. Wir wollen Promovierende ermutigen, den unternehmerischen Wert in ihren Forschungsprojekten zu entdecken. Forscher/innen besitzen meist schon die notwendigen Voraussetzungen, die man für eine Gründung braucht: Sie arbeiten leidenschaftlich an einem Thema, sie finden innovative Lösungen für bestehende Probleme und sie besitzen das Potenzial, mit ihrer Forschung die Zukunft zu gestalten.

Mit dem aktuellen Semesterfokus wollen wir Promovierende dazu ermutigen, eine Unternehmensgründung als mögliche Karriereoption in Betracht zu ziehen. Wir wollen die Möglichkeit bieten, Interesse zu wecken und das Potential von unternehmerischen Tätigkeiten zu entdecken. Von inspirierenden Vorträgen über Kurse zur Ideenfindung und zur Gestaltung von Prototypen bieten wir eine große Bandbreite an Veranstaltungen rund um das Thema Startups und Entrepreneurship an.

Zusätzlich zu unseren etablierten Kursen, umfasst unser Angebot in diesem Semester daher unter anderem die folgenden Themen:

  • Science Pitch Training
  • Serious Creativity - Techniques and Thinking Tools to Boost your Creative Thinking
  • Female Founders Talk
  • Entrepreneurial Leadership and Empowerment
  • How to activate your entrepreneurial mindset
  • Basics in Business Administration
  • …und viele mehr.

Free Your Entrepreneurial Spirit!

In dem aktuellen Semesterprogramm legen wir den Fokus auf New Work & digitales Arbeiten.

Es scheint unstrittig zu sein, dass sich die Arbeits- und Forschungswelt stetig und disruptiv verändern wird. In den vergangenen Monaten konnten wir sehen, wie schnell und unvorhersehbar diese Veränderungen sein können. Von einem Tag zum anderen wurde beispielsweise ein Großteil der Arbeits- und Forschungswelt in das Home-Office verlagert. Erkenntnisse aus der (unfreiwilligen) Testphase bieten nun Gelegenheit, die Arbeits- und Forschungswelt neu auszurichten und das Beste aus beiden Welten zu vereinen.

Zusätzlich zu unseren etablierten Kursen, umfasst unser Angebot in diesem Semester daher unter anderem die folgenden Themen:

  • Running Successful Online Meetings
  • Visual Communication in Science
  • Coaching Skills for Academic Leaders
  • Mental Strength – The Art of Self-Motivation
  • Online Scientific Presentations
  • Entrepreneurial Leadership and Self-Empowerment

…und viele mehr.