Aktuelles

Marianne-Plehn-Programm für Promovierende an bayerischen Hochschulen Programmziel und Bewerbung Im Rahmen des neuen Programms können Promotionsstipendiatinnen und -stipendiaten der Studienstiftung, die an einer bayerischen Hochschule promovieren oder dieses vorhaben, eine eigene... [mehr]

Apply now for the Add-on Fellowships for Interdisciplinary Life Science, offered by the Joachim Herz Foundation. In 2015, the Joachim Herz Foundation launched a fellowship program to foster interdisciplinary skills and support the careers of young scientists from various... [mehr]

Register for the new TUM-GS online transferable skills training! Registration is now open for the following courses: Personality & Self-Management Endspurt: Gezielte Vorbereitung der Disputation 25.06.2020, 9.30 – 17.00h; 26.06.2020, 9.15 – 16.00h und 23.07.2020, 9.00 –... [mehr]

Call for participation to the Summer School on AI Technologies for Trust, Interoperability and Autonomy in Industry 4.0, 27th to 31st of July 2020, Saint-Étienne, France Application deadline: 15th June 2020 [mehr]

The application for the TUM IdeAward 2020 is now open!  Do you have a new idea and/or technology with high market potential? Does it face social challenges and create added value? Then apply for the ideas competition TUM IdeAward by 05 July aiming for the chance to win prize... [mehr]

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert die Ausrichtung von deutsch-französischen wissenschaftlichen Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Sommerschulen und Forschungsateliers), an denen auch Studierende höherer Semester... [mehr]

Coaching from TUM Equal Opportunity TUM Equal Opportunity Office offers up to 4 hours of free individual training for female doctoral candidates. The individual coaching regarding professional problems and conflicts might prove helpful especially in current coronavirus situation.... [mehr]

The Joachim Herz Foundation supports doctoral candidates and postdocs from different disciplines conducting inter-disciplinary research in the life sciences with a total amount of up to 12,500 Euro over a period of two years.   The fellowships do not include basic funding but... [mehr]

PrepDoc: Preparing for a Doctorate at TUM Are you considering a doctoral degree? Would you like to know how to approach a potential supervisor and learn more about the different paths to a doctorate? Then come to our info event on April 22nd, 5:30 - 7:30 p.m. at our Campus... [mehr]

Nacaps – A Study on Doctoral Candidates in Germany The Technical University of Munich is partner of the National Academics Panel Study (Nacaps) of the German Centre for Higher Education Research and Science Studies (DZHW). Nacaps is a new longitudinal study on doctoral... [mehr]

Coronavirus: Aktuelle Informationen der TUM-GS für Promovierende

Generelle Hinweise zum Coronavirus sowie individuelle Verhaltenshinweise

Seitens des fachlich zuständigen Robert Koch-Instituts (RKI) werden unter Berücksichtigung der jüngsten Entwicklungen regelmäßig aktualisierte Einstufungen getroffen und Empfehlungen ausgesprochen, die u.a. allgemeine Hygieneempfehlungen aber auch Aufenthalte in Risikogebieten umfassen und um deren Berücksichtigung gebeten wird: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html.
 

Verdachts- und Kontaktfälle sind TUM-intern an Vorgesetzte/n zu melden. Promovierende ohne TUM Anstellung melden sich bitte bei den Promotionsbetreuenden. Generelle Informationen der TUM zum Thema finden sich hier: https://www.tum.de/die-tum/aktuelles/coronavirus/

Generelle TUM-GS Regelungen zu Coronavirus (SARS-CoV-2)

In Anlehnung an die allgemeinen TUM Regelungen im Umgang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2), gelten aktuellen folgende Handlungsanweisungen für die TUM-GS: 

  • Alle Lehrveranstaltungen in Präsenzform sind mit sofortiger Wirkung vorerst bis 19.04.2020 abgesagt, inkl. Auftaktseminar, überfachliches und fachliches/fachnahes Kursprogramm. 
  • Die beiden Auftaktseminare 16.03.-18.03.2020 und 18.03.-20.03.2020 sind abgesagt.
  • Alle Dienstreisen sind auf das Notwendigste zu beschränken. Dienstreisen in Risikogebiete werden nur genehmigt, wenn zwingende Gründe dafür vorliegen. 
  • Allen Promovierenden wird aktuell von nicht zwingenden Reisebuchungen abgeraten. Im Falle von Stornierungen aufgrund von Veranstaltungsabsagen werden erstattungsfähige Kosten auf die Internationalisierungsförderung angerechnet. 
  • Von persönlichen Beratungsgesprächen und Publikumsverkehr sind abzusehen. Stattdessen soll auf telefonische Beratungen sowie Beratungen per E-Mail zurückgegriffen werden.
  • Promotionsprüfungen können in Absprache mit allen Beteiligten und in Rücksprache mit HR6 abgehalten werden.