Fachliche und fachnahe Qualifizierung

Die Graduiertenzentren bieten ein vielfältiges Angebot zur spezifischen fachlichen und fachnahen Weiterqualifizierung an, die eine ideale Ergänzung und Vertiefung der eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit bilden. Das Angebot umfasst u.a. lehrstuhlinterne und lehrstuhlübergreifende Promovierendenkolloquien, Statistik -und Softwareseminare, Summer/Winter Schools sowie thematisch variierende Workshops externer Dozenten/innen. Einige Graduiertenzentren bieten zudem Kurse zu Gute Wissenschaftliche Praxis und Scientific Paper Writing, die speziell die entsprechende Fachpraxis berücksichtigen.

Bezogen auf die gesamte Promotionsdauer muss jeder Promovierende insgesamt 6 Semesterwochenstunden (SWS) an fachlichen und fachnahen Kursen teilnehmen. Wenn Sie beispielsweise 3 Jahre promovieren, so genügt es, wenn Sie pro Semester 1 SWS absolvieren. Wie Sie sich die 6 SWS einteilen, ist selbstverständlich Ihnen überlassen.

Bitte informieren Sie sich über das fachliche und fachnahe Angebot auf den Seiten der Fakultäts- und Thematischen Graduiertenzentren.